Stromberg, 03.10.2019

Teileingestürzte Baugrube gefährdet angrenzendes Wohnhaus

THW unterstütz Feuerwehr Stromberg mit Fachberatern

Abgerutschtes Erdreich der Baugrube gefährdet angrenzendes Wohnhaus

Am Donnerstag stürzte bei einer großen Baugrube ein Randbereich ein, sodass das Fundament des Nachbarhauses teilweise freigelegt wurde. Die Feuerwehr Stromberg war ab 21:50 in Einsatz und forderte zwei THW-Fachberater aus den Ortsverbänden Frankental und Bad Kreuznach an.

Das Haus ist bis zur Sicherung der Baugrube nicht bewohnbar und wurde durch die Feuerwehr evakuiert.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit mit Feuerwehr und Polizei.


  • Abgerutschtes Erdreich der Baugrube gefährdet angrenzendes Wohnhaus

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: