Bad Kreuznach, 31.10.2013, von Thorsten Henning

Feuerwehr Führungskräfte besuchen das THW

Nicht nur für Fach-, auch für Führungskräfte ist regelmäßige Fortbildung wichtig. Das gilt im Berufsleben ebenso wie im Ehrenamt. Die gestrige Fortbildung für die Führungskräfte der freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bad Kreuznach fand beim Technischen Hilfswerk statt.

Die Führungskräfte der Feuerwehr Bad Keuznach beim THW

THW Ortsbeauftragter Thorsten Henning begrüßte gestern abend 12 Führungskräfte der drei Löschbezirke um Wehrleiter Michael Weitzel in der THW Unterkunft in der Otto-Meffert-Strasse. Er stellte die Struktur der ehrenamtlichen Hilfsorganisation des Bundes vor und präsentierte mögliche Optionen, um die Feuerwehr bei Einsätzen zu unterstützen. So kann die Feuerwehr neben dem THW Know-how auf Fahrzeuge und Ausstattung zurückgreifen, die ihr eigenes Einsatzspektrum ergänzen können. Vieles ist beim Technischen Hilfswerk in Bad Kreuznach stationiert. Durch die bundesweite Vernetzung können weitere Kräfte und Spezialgerät kurzfristig zugeführt werden.

Nach der Theorie führte Zugführer Kai Habel durch den Ortsverband. Besonders interessiert waren die Kameraden der Feuerwehr an dem Gerätekraftwagen der Bergungsgruppe und dem neuen LKW Kran der Fachgruppe Brückenbau.

Als wichtige Erkenntnis dieses Abends nahmen die Führungskräfte das Angebot der THW Fachberatung bei größeren Einsätzen mit. Für 2014 ist ein Gegenbesuch der THW Führungskräfte bei der Feuerwehr geplant.


  • Die Führungskräfte der Feuerwehr Bad Keuznach beim THW

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTREETMAP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: