Bad Kreuznach, 19.10.2019

Prüfung Grundausbildung

Helferanwerter werden in den grundlegenden THW-Themengebieten geprüft um anschließend den Status des aktiven Helfers zu erlangen

An Stationen werden unterschiedliche praktische Arbeiten im THW geprüft

Am 19. Oktober fand die Prüfung der grundausgebildeten Helferanwärtern statt.

Die Prüfung ist in zwei Teile, eine theoretische und eine praktische Prüfung unterteilt. Bei der Theorieprüfung müssen unterschiedliche Fragen in einem Fragebogen beantwortet werden.

Anschließend geht es an den praktischen Teil. Hier werden an mehreren unterschiedlichen Stationen einsatztypische Arbeiten geprüft. Ein paar Beispiele sind in den folgenden Bildern dargestellt.

Zum Transport einer verletzten Person muss diese ordnungsgemäß auf einer Trage gesichert werden, damit diese beim Transport auf unwegsamem Gelände sicher auf der Trage liegen bleibt.

Bei der Station "Gesteinsbearbeitung" wird mit unterschiedlichen Werkzeugen die Bearbeitung von Gestein geprüft.

Das Verbinden zweier Leiterteile und das anschließende korrekte Aufstellen und Sichern der Leiter wird an einer weiteren Station geprüft.

 

Wir gratulieren allen bestandenen Helfern und wünschen ihnen alles Gute für ihre aktive Zeit im THW.


  • An Stationen werden unterschiedliche praktische Arbeiten im THW geprüft

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: