Bad Kreuznach, 13.10.2019

Ausbildung im Hängestegebau

Von Hand gebauter Hängesteg

Am 13. Oktober wurde auf dem Gelände des THWs in Bad Kreuznach zu Übungszwecken ein Hängesteg gebaut.

Der Hängesteg ist ein behelfsmäßiger Übergang der kurzfristig erbaut werden kann um Hindernisse wie z.B. Gräben zu überwinden. Er wird aus Holz, Hanfleinen und zwei gespannten Stahlseilen aufgebaut. Die Enden der Stahlseile müssen im Boden verankert werden. Hierzu können unterschiedliche Befestigungsmöglichkeiten genutzt werden, die ebenfalls geübt wurden (siehe Bild 2).

 

Bei einem THW-Einsatz kann dann das Erlernte schnell abgerufen werden. Hindernisse oder Gräben können anschließend überbrückt werden um z.B. alternative Fußgängerwege zu errichten.


  • Von Hand gebauter Hängesteg

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: